Was muss ich beachten bei gebrauchten Designer Handtaschen?

Was muss ich beachten bei gebrauchten Designer Handtaschen?
„Luxustaschen machen das Leben angenehmer, lassen einen träumen, geben einem Selbstvertrauen und zeigen den Nachbarn, dass es einem gut geht."
- Karl Lagerfeld
 
Das Einzige, was noch besser ist, als eine Designer-Handtasche zu besitzen, ist, sie mit einem Preisnachlass zu bekommen, aber die meisten High-End-Designer wie Hermes, Louis Vuitton und Chanel werden die Preise niemals senken. Die einzige andere Möglichkeit ist, eine gebrauchte Designer Tasche zu kaufen - und es gibt viele Gründe, warum Sie das tun sollten!
 
Erstens können Sie eine Menge Geld sparen - Hunderte oder sogar Tausende von Euros im Vergleich zum Einzelhandel. Außerdem ist der Kauf einer gebrauchten Marken Tasche eine nachhaltige Modeentscheidung. Schließlich ist der Gebrauchtmarkt viel vielfältiger als der Einzelhandel: Sie haben Zugang zu vielen Designern an einem Ort, die unterschiedliche Taschen aus verschiedenen Jahren und Kollektionen anbieten.
Sie können zwischen Top-Designern wie Chanel, Hermes, Louis Vuitton, Gucci, Yves Saint Laurent, Christian Dior, Prada und vielen anderen wählen. So haben Sie die Chance, etwas wirklich Besonderes, Seltenes und Einzigartiges zu finden - manchmal sogar eine Sonderanfertigung:
Eine wichtige Frage, die Sie sich stellen sollten, ist: Wie lange ist der Wiederverkäufer schon im Geschäft? Suchen Sie nach Unternehmen, die einen guten Ruf haben. Was sagen andere über den Kundendienst? Lesen Sie zumindest ein paar Bewertungen. Seriöse Anbieter neigen dazu, mit ihren positiven Bewertungen zu prahlen.
 
Wenn Sie auf der Website keine finden, ist das ein Warnsignal, gehen Sie zu Instagram und Facebook. Sehen Sie sich die Seite an und prüfen Sie, ob sie Vertrauen erweckt. Öffnen Sie ein paar Beiträge und lesen Sie, was Sie im Kommentarbereich finden. Möglicherweise finden Sie Kunden, die den Wiederverkäufer loben oder sich über den Kundendienst beschweren.
Ist der Kundendienst leicht zu erreichen? Versuchen Sie es mit einem Anruf oder einer E-Mail und prüfen Sie, wie schnell die Antwortzeit ist. Anhand dieser Punkte können Sie sich ein ziemlich genaues Bild davon machen, was Sie nach dem Kauf zu erwarten haben, und hoffentlich Vertrauen fassen, wenn Sie einen Händler finden, der alles richtig macht.
Nehmen Sie sich eine Minute Zeit, um die Rückgabebedingungen zu lesen.
Bei den meisten professionellen Händlern finden Sie zwar ausführliche Beschreibungen der Handtasche und mehrere hochwertige Fotos aus allen Blickwinkeln, aber es kann sein, dass Ihnen das Gekaufte nicht gefällt. Ein seriöser Händler steht hinter dem Produkt, den Fotos und der Beschreibung und bietet eine problemlose Rückgabemöglichkeit, wenn Ihnen die Ware nicht gefällt.
Sie sollten in der Lage sein, Ihren Kauf aus irgendeinem Grund innerhalb eines angemessenen Zeitraums zurückzugeben - ohne Fragen zu stellen.
 
Wie wähle ich den Designer aus, der am besten zu mir passt?
Einer der besten Aspekte des Kaufs  ist die große Auswahl, die Sie haben. Sie haben die Möglichkeit, Second Hand Handtaschen von allen Top-Designern und viele schon lange nicht mehr erhältliche Artikel zu kaufen - die Qual der Wahl ist nur, sich für eine zu entscheiden!
Stellen Sie sich die Frage: Wofür brauche ich diese gebrauchte Handtasche? Ist sie für den Alltag gedacht? Für formelle Anlässe oder Rendezvous? Ist sie für die Arbeit? Je nach Geschmack und Verwendungszweck eignen sich einige Luxus-Designer-Handtaschen besser als andere.
 
Entdecken Sie langlebige, luxuriöse Alltagsbegleiter:
Wenn Sie eine luxuriöse Handtasche suchen, die keine Angst vor Kratzern hat, sind Sie bei Louis Vuitton zweifellos an der richtigen Adresse. Die Monogramm-Canvas-Taschen werden aus demselben extrem strapazierfähigen Material hergestellt, das Louis Vuitton für seine berühmten Luxus-Reisekoffer verwendet hat, die dafür bekannt waren, dass sie von höchster Qualität und nahezu unzerstörbar sind.
Gebrauchte Louis Vuitton-Taschen gibt es in einer Vielzahl von Stilen, Farben und Materialien. Wenn Sie einen dezenteren Look bevorzugen, sind das klassische LV-Monogramm oder der Damier-Print aus Canvas eine ausgezeichnete Wahl. Wenn Sie jedoch einen Gesprächsstoff suchen, können Sie die seltene Multicolore-Canvas-Edition in Betracht ziehen, die von Takashi Murakami entworfen wurde und ausschließlich auf dem Wiederverkaufsmarkt erhältlich ist, da sie nicht mehr produziert wird.
 
Sind Sie auf der Suche nach etwas für besondere Anlässe? Dann sollten Sie die klassische Schönheit einer Chanel 2.55 Tasche mit doppeltem Überschlag in Betracht ziehen. Ihr gestepptes Leder und die typischen Chanel-Beschläge und -Ketten sind einfach umwerfend und werten jeden Look auf. Bei richtiger Pflege können sie ein Leben lang halten und steigen im Wert und in der Nachfrage.
 
Die Chanel Classic Flap gibt es auch in verschiedenen Größen und Farben, so dass für jede Chanelista da draußen etwas dabei ist. Und obwohl sie normalerweise sehr teuer sind, können Sie beim Kauf einer gebrauchten Tasche auf dem Wiederverkaufsmarkt garantiert viel Geld sparen.
 
Wie viel kann ich beim Kauf eines gebrauchten Produkts sparen?
Sie können zwischen 20 und 70 % sparen, wenn Sie eine gebrauchte Tasche kaufen. Allerdings sind einige gebrauchte Taschen teurer als neue.
Viele Leute fragen sich: Wie viel Geld kann ich beim Kauf einer gebrauchten Tasche sparen? Die kurze Antwort: eine Menge. Wie bei jedem anderen Luxusartikel hängt der Preis jedoch auch hier von einer Reihe von Faktoren ab.
So kann eine Birkin-Tasche, die eindeutig ungetragen ist, auf dem Gebrauchtmarkt genauso viel kosten wie im Einzelhandel, wenn nicht sogar mehr, da die Nachfrage so groß und das Angebot so gering ist.
Wenn die Handtasche gebraucht war, hängt der Preis in erster Linie vom Zustand ab, aber auch von der Seltenheit der Handtasche, der Farbe und dem Stil (ob sie im Trend liegt oder nicht). Die selteneren Hermes-Birkins aus exotischer Haut zum Beispiel kosten in der Regel viel mehr als "normale" Birkins, selbst wenn sie getragen sind. Wenn die Tasche in einer sehr begehrten Farbe ist - wie z. B. eine Chanel Classic Flap in Beige oder Schwarz - dann wird sie auf dem Wiederverkaufsmarkt wahrscheinlich mehr kosten als weniger begehrte Farben.
Eine gut erhaltene gebrauchte Chanel-Klappentasche in beliebten Farben wie Schwarz, Beige oder Marineblau kostet etwa 3.000 Euro, während sie ganz neu bis zu 6.000 Euro kostet. 
 
Wenn Sie bereit sind, ein paar kleine Kompromisse beim Zustand einzugehen, können Sie wirklich unglaubliche Angebote finden und eine erstaunliche Second Hand Tasche tragen, die Sie noch viele Jahre begleiten wird. Eine schöne Tasche setzt ein Zeichen, egal ob sie brandneu oder gebraucht ist. Und denken Sie daran, dass eine brandneue Tasche nicht mehr brandneu ist, wenn Sie sie einmal getragen haben. Warum also nicht das Geld sparen und eine gebrauchte Tasche kaufen?
Ist es das wert?
Luxuriöse Designerhandtaschen behalten ihren Wert auf dem Gebrauchtmarkt in der Regel sehr gut. Wenn Sie eine Handtasche im Einzelhandel kaufen, sinkt der Wert erheblich vom Verkaufspreis auf den Wiederverkaufspreis - wenn Sie eine Second Hand Handtasche jedoch gebraucht kaufen, können Sie sie mit großer Wahrscheinlichkeit in den kommenden Jahren zu einem ähnlichen Preis verkaufen, wie Sie sie gekauft haben.
Dies gilt insbesondere für die klassischen Modelle von Louis Vuitton, Chanel und Hermes. Möglicherweise können Sie im Laufe der Zeit sogar mehr für die Tasche bekommen, da viele Designerhandtaschen an Wert gewinnen.

Das könnte dir auch gefallen


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht weitergegeben. Pflichtfelder sind mit einem * markiert

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen

×